45,36 *

inkl. MwSt.

Preis prüfen auf *
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 24. Juni 2017 um 13:14 Uhr aktualisiert.


Marke Imperia

Produktbeschreibung

Imperia Nudelmaschine 20600


Imperia 20600 NudelmaschineHeute schauen wir uns mal die Imperia Nudelmaschine 20600 etwas genauer an. Im Vergleich zu anderen Nudelmaschinen, fallen die Anschaffungskosten relativ gering aus, was aber nicht bedeutet, dass hier an der Qualität gespart wurde.

Optisch gesehen unterscheidet sich die Imperia 20600 nicht wirklich von anderen Nudelmaschinen. Dennoch verpasst ihr das edle Material  aus Stahl einen hochwertigen und dezenten Look. Das erste was man merkt, wenn man die Imperia Pastamaschine 20600 in der Hand hat, ist das relativ hohe Gewicht, das höchste Stabilität und Robustheit vermittelt.

Mit der mitgelieferten Grundausstattung lassen sich Fettuccine, Tagliatelle, sowie breite Lasagneplatten herstellen. Falls Sie aber weitere Nudelsorten herstellen möchten, können weitere Aufsätze nachträglich gekauft werden.

Vor- und Nachteile

 

VORTEILE
  • günstig
  • stabil und robust
  • es bleiben kaum Teigreste hängen
  • Handkurbel aus Holz
  • Motor lässt sich nachrüsten
NACHTEILE
  • Teigstärkenverstell-Rädchen ist etwas schwergängig

Funktionsweise


Imperia NudelmaschineStandardmäßig wird die Imperia 20600 durch eine Handkurbel betrieben. Besonders praktisch: Wem der Umgang mit der Handkurbel zu anstrengend ist, der kann seine Pastamaschine Imperia 20600 ganz einfach mit einem entsprechenden Motor nachrüsten, welcher die Handhabung um einiges angenehmer gestaltet. Die Handkurbel ist anders als bei anderen Nudelmaschinen, nicht aus Plastik, sondern aus hochwertigem Holz, was auf jeden Fall positiv anzumerken ist. Das relativ hohe Gewicht spricht schon mal für genügend Stabilität. Bei der Nutzung der Nudelmaschine gehört sich aber die Befestigung an der Arbeitsplatte. Die Imperia Pastamaschine lässt sich an jeden normalen Küchentisch befestigen und verhindert somit jegliches verrutschen und wackeln.

Wie bei jeder anderen Nudelmaschine ist die richtige Konsistenz des Nudelteiges das A und O. Hierbei ist neben der eigentlichen Zubereitung des Nudelteiges auch das Ausrollen an der Nudelmaschine ein wichtiger Bestandteil. Nach einer kurzen Einlernphase hat aber selbst ein Nudel-Anfänger das Ausrollen mit der Imperia 20600 drauf. Die 150 mm breite Well- und Knetwalze lässt sich in sechs verschiedene Stärken verstellen. An dieser Stelle kann die Imperia 20600 überzeugen: Nach nur wenigen Walzvorgängen ist die perfekte Teigkonsistenz erreicht und kann nun durch die mitgelieferten Schneidaufsätze gegeben werden. Der beigelegte Duplexvorsatz ermöglicht die Zubereitung von Fettuccine und Tagliatelle. Hierbei sollte angemerkt sein, dass beim Fettuccine-Aufsatz keine normalen Spaghetti entstehen, sondern feine und eckige Nudeln. Neben Fettuccine und Tagliatelle lassen sich mit der Imperia zusätzlich noch breite Lasagneplatten herstellen, welcher auch optimal zur Herstellung von Ravioli geeignet ist.

Reinigung


In Sachen Reinigung kann die Imperia 20600 Nudelmaschine auf jeden Fall punkten. Viele Kunden berichten über den erstaunlich leichten Reinigungsvorgang. Durch das Material bleiben nämlich kaum Teigreste an den Wänden der Pastamaschine hängen, vorausgesetzt der Nudelteig hat die richtige Konsistenz. Somit braucht man zur Säuberung der Imperia 20600 lediglich ein weiches Tuch und einen feinen Pinsel. Nach wie vor, sollte bei Nudelmaschinen dieser Art auf den Einsatz von Wasser verzichtet werden. Die Feuchtigkeit könnte das Material beschädigen und die Pastamaschine somit unbrauchbar machen. Wir empfehlen deshalb, sich immer an die Vorgaben des Herstellers zu halten.

Fazit

Eine hochwertige Nudelmaschine für relativ wenig Geld. Wer sich für  die Imperia Nudelmaschine 20600 entscheidet macht sicherlich nichts falsch. Für jeden Nudel-Anfänger, der hin und wieder mal leckere selbstgemachte Nudeln auf dem Teller haben will, ist die Imperia Pastamaschine 20600 eine ausgezeichnete Wahl. Trotz einigen Mängeln, wie das schwergängige Teigstärkenverstell-Rädchen, kann sie durchaus überzeugen. Wohl eine der besten manuellen Nudelmaschinen, die man derzeit zu diesem Preis bekommen kann. Für uns, das perfekte Einsteiger-Modell!