Philips HR2358/12
  • Philips HR2358/12
  • Philips HR2358/12
  • Philips Pasta maker HR2358/12 Erfahrungen
  • Philips HR2358/12 Pastamaker

219,00 *

inkl. MwSt.

Preis prüfen auf *
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 16. August 2017 um 19:08 Uhr aktualisiert.


Typ Nudelmaschine
Marke Philips

Produktbeschreibung

Philips Pastamaker HR2358/12

Die Vor- und Nachteile des Philips Pastamaker HR2358/12

 

Vorteile

  • 8 verschiedene Formscheiben
  • integrierte Waage
  • automatisierter Arbeitsprozess
  • simple Bedienung
  • leckere Nudeln in nur 10 Minuten
  • lässt sich leicht reinigen dank speziellem Reinigungswerkzeug

Nachteile

  • Teurer als gewöhnliche Nudelmaschinen

Nudeln machen leicht gemacht mit dem Philips HR2358/12 Pastamaker


Philips Pastamaker HR2358/12 im TestDie Zubereitung von Nudeln kann per Hand sehr aufwändig sein. Dank vollautomatischen Nudelmaschinen, wie dem Pastamaker von Philips, lassen sich mittlerweile leckere Nudeln auf Knopfdruck zaubern.

Mit dem Pastamaker HR2358/12 hat Philips im Vergleich zum Vorgängermodell, dem Pastamaker HR2355/12, noch einmal eins drauf gepackt. Vier neue Aufsätze, eine integrierte Wiegefunktion und der neue, dezente Farbton lassen die Nudelherzen höher schlagen. Wie beim Vorgänger, handelt es sich um eine vollautomatische Pastamaschine, welche eine echte Erleichterung beim Herstellen von selbstgemachter Pasta ist.

Man wählt lediglich das gewünschte Programm aus, gibt die Zutaten in den Behälter und betätigt den Startknopf. Während das Wasser im Topf schon anfängt zu kochen, ist die Pasta meistens schon fertig und wird von der Maschine durch die verschiedenen Formscheiben gepresst.

Der Philips Pastamaker HR2358/12 im Test


Kinderleichte Zubereitung


Philips HR2358/12 PastamakerBereits beim Auspacken macht der Philips Pastamaker HR2358/12 einen hochwertigen und soliden Eindruck. Er bringt insgesamt acht Kilo auf die Waage und wertet ihre Küche dank elegantem Design um einiges auf.

Die Maschine lässt sich extrem einfach bedienen und ist außerdem schnell, sowie zuverlässig. Gerade für Berufstätige ist dies besonders wichtig. Wenn es einmal schnell gehen muss, wird der Philips Pastamaker Sie nicht enttäuschen. Mit einer Knetzeit von gerade mal 3 Minuten, kann der Pastamaker auch gut und gerne mehrmals unter der Woche genutzt werden.

Wählen kann einmal zwischen 200g und 500g Mehl. Dazu gibt man ganz einfach die gewünschte Mehlmenge in den Behälter, welcher gleichzeitig auch als Waage dient. Der Pastamaker erkennt die hinzugefügte Mehlmenge und gibt ihnen vor, wie viel Flüssigkeit benötigt wird.

Viele haben am Anfang Probleme damit, die ideale Menge an Wasser einzuschätzen. Je nachdem wie viel Mehl verwendet wurde, kann die benötigte Wassermenge stark variieren. Um optimale Ergebnisse erzielen zu können, ist die richtige Wassermenge allerdings sehr entscheidend. Macht man zu viel rein, wird der Teig zu klebrig und matschig. Macht man zu wenig rein, wird der Teig zu trocken und brüchig. Der Philips Pastamaker HR2358/12 wirkt mit integrierter und innovativer Waage, diesem Problem entgegen.

Hat man den Startknopf betätigt, fängt der Knethaken an sich zu drehen und man gibt die Flüssigkeit nach und nach in den Behälter. Dann knetet die Maschine in angenehmer Lautstärke vor sich hin. Bereits nach wenigen Minuten dreht sich das Knetwerk in die andere Richtung und fängt an, den Nudelteig durch die Matrizen zu pressen.

Während das Wasser im Topf schon anfängt zu kochen, ist die Pasta meistens schon fertig und kann ins kochende Wasser gelegt werden.

Philips Pastamaker HR2358/12 – Aufsätze und Lieferumfang


Der Philips HR2358/12 bringt im Vergleich zu seinem Vorgänger, 4 neue Formscheiben mit sich, welche zu neuen Pastakreationen animieren. Neben beiliegender Gebrauchsanweisung, werden folgende Teile noch zusätzlich mitgeliefert:

  • Messbecher

Um Mehl und Flüssigkeit korrekt abmessen zu können, werden jeweils zwei Messbecher mitgeliefert. Zum Abwiegen der Zutaten benötigt man keine extra Küchenwaage, da das Gerät über eine integrierte Wiegefunktion verfügt. Wichtig ist es, dass man sich an die Mengenangaben hält, damit die Pasta nicht zu trocken oder zu klebrig wird. Erwähnenswert ist auch, dass die Waage sehr empfindlich ist. Überschreitet man die maximale Grammkapazität, startet das Gerät nicht.

  • Die Aufsätze

Der Philips Pastamaker HR2358/12 bringt ganze acht verschiedene Aufsätze mit sich. Die verschiedenen Formscheiben ermöglichen die Herstellung von Spaghetti, Lasagne, Fettuccine, Penne, Tagliatelle, Pappardelle, Engelshaar und dicke Spaghetti. Mit dieser breiten Auswahl an Formscheiben werden die Nudelgerichte garantiert nicht eintönig. Ein Pluspunkt gibt es zusätzlich für das extra Verstauungsfach.

  • Rezeptbuch

Ein Rezeptbuch von Philips gibt es ebenfalls. Mit über 20 verschiedenen Rezeptideen hat man erstmal genug, bevor einem die Rezepte ausgehen. Neben klassischen Grundrezepten gibt es auch exotischere Rezepte mit Rote-Beete-Saft, Möhren, verschiedenen Kräutern und viele weitere! Wir empfehlen, sich am Anfang an die Rezepte aus dem Rezeptbuch zu halten, bis man ein Gefühl für die Maschine entwickelt hat.

  • Reinigungsset

Einen weiteren Pluspunkt gibt es für die erstaunlich einfache Reinigung. Ist der Nudelteig nicht zu klebrig, lassen sich die Teigreste mühelos entfernen. Des Weiteren sind alle Teile spülmaschinengeeignet und können demnach problemlos gereinigt werden. Das beiliegende One-Push-Reinigungswerkzeug erleichtert zusätzlich die Reinigung der verschiedenen Matrizen, wie folgendes Video verdeutlicht:

 

Unterschiede zwischen dem Philips Pastamaker HR2355/12 und dem Philips Pastamaker HR2358/12


Philips Pasta maker HR2358/12 ErfahrungenÄußerlich sehen die beiden Pastamaker von Philips fast identisch aus. Trotzdem bringt der neuere Philips Pastamaker HR2358/12 mehrere Neuerungen und Vorteile mit sich.

Das neuere Modell, der Philips Pastamaker HR2358/12, enthält im Gegensatz zum Vorgängermodell, dem Philips Pastamaker HR2355/12, acht anstatt nur vier Formaufsätze.

Die neuen Aufsätze ermöglichen die Herstellung von dicker Spaghetti, Tagliatelle, Pappardelle und Engelshaar. Diese Formaufsätze, welche zuvor separat nachgekauft werden mussten, sind jetzt mit der Maschine dabei.

Eine weitere Änderung ist die äußerst praktische Wiegefunktion. Der neue Philips HR2358/12 Pastamaker verfügt über eine integrierte Waage, welche einem die exakte Grammanzahl über das Display anzeigt.

Uns gefällt es, dass die Maschine anhand der hinzugefügten Mehlmenge die benötigte Flüssigkeit angibt. So vermeidet man, dass man sich bei der Flüssigkeitzufuhr über- oder unterschätzt, wie es beim Vorgänger häufig der Fall war.

Preislich gesehen liegen zwischen beiden Pastamakern auch keine Welten, sodass wir wegen der praktischen Wiegefunktion und den neuen Aufsätzen, zum Philips HR2358/12 raten.

Folgendes Video zeigt die einfache Bedienung des Philips Pastamaker HR2358/12, wie auch die einzelnen Unterschiede zwischen beiden Modellen.

Philips HR2358/12 Pastamaker Erfahrungen und Bewertungen von Kunden


Die unzähligen, positiven Kundenrezension auf Amazon sprechen für sich! Die Käufer des neuen Philips Pastamaker HR2358/12 sind begeistert und attestieren ihm eine kinderleichte Bedienung, wie auch superleckere Nudeln. Trotz des relativ hohen Preises, ist diese Nudelmaschine am beliebtesten unter den Kunden und sprechen auch über eine sinnvolle Investition. Jeder, der einmal selbstgemachte Nudeln gegessen hat, wird nicht mehr auf die Fertignudeln aus dem Supermarkt zurückgreifen wollen. Der Philips Pastamaker HR2358/12 ermöglicht es ihnen, leckere Nudeln ganz einfach Zuhause herzustellen, ohne großen Zeit- und Arbeitsaufwand.

 

Fazit

Der Philips Pastamaker HR2358/12 bringt alles mit sich, was das Nudelherz begehrt. Die acht verschiedenen Formscheiben sorgen für ausreichend Abwechslung und Spaß. Mit neuen Funktionen, wie der neuen integrierten Waage, hat sich der Philips HR2358/12 den ersten Platz unter den Nudelmaschinen am Markt, wohl verdient. Alles in einem, eine sinnvolle Investition, an der Sie eine Menge Freude und Vergnügen haben werden. Haben Sie einmal den Dreh raus, werden ihre Nudeln immer gelingen und es werden sicherlich keine anderen Nudeln mehr auf ihrem Tisch landen, als ihre eigenen.